Alles rund um Apple & den Mac

Remote Buddy – Den kompletten Mac via iPhone steuern 19,99€

Remote Buddy – Den kompletten Mac via iPhone steuern

Autor
  • Funktionalität
  • Bedienung
  • Design

Man liegt im Bett, hört über den Mac noch etwas Musik und möchte dann schlafen gehen. In dieser Situation heißt es entweder aufstehen oder mit dem iPhone und Remote Buddy die Musik zu stoppen und den Mac herunterzufahren. Und das ist längst nicht alle, was ihr mit diesem wunderbaren Programm anstellen könnt.

Was ist Remote Buddy?

Remote Buddy ist ein Programm, welches ihr auf eurem Mac installiert, um dann mit dem iPhone/iPod Touch/iPad oder auch anderen kompatiblen Fernbedienungen über das Web (später mehr) den Mac bedienen zu können. Remote Buddy bietet hier etliche Funktionen, die man in den Einstellungen für jedes einzelne Programm selbst konfigurieren kann. Im Prinzip könnt ihr von überall (im lokalen Netzwerk) den Mac komplett bedienen.

 

Aufbau

Nach dem Öffnen sitzt Remote Buddy entweder im Dock, in der Menüleiste oder in beiden Bereichen, je nach vorgenommen Einstellungen. Mit einem Klick auf die Einstellungen gelangt ihr neben den allgemeinen Einstellungen zu der Konfiguration der Bedienung. (Später mehr)
Das Programm läuft im Prinzip bis zur eigentlichen Anwendung im Hintergrund und fällt somit auch nicht auf. Mit einem Klick auf das Icon in der Menüleiste lassen sich außerdem alle aktiven Fernbedienungen sehen, die Remote Buddy finden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Konfiguration

Kommen wir nun zum wichtigsten Part: dem Konfigurieren. In den Einstellungen gibt es mehrere Rubriken, in denen sich Einstellung zur Bedienung festlegen lassen. Die erste dieser Rubriken nennt sich ‘Belegung’ und lässt sowohl die Globale Bedienung des Macs (also Mac ausschalten, Dateisystem,..) als auch die Belegung für die einzelnen unterstützen Programme festlegen. Die Konfiguration ist auf Grund der Sidebar auf der linken Seite zum Auswählen des bestimmten Bereichs und der Klickanimation auf der rechten Seite, auf der ihr sehen könnt, welcher Befehl gemeint ist, kinderleicht.

Hier sind einige sehr sinnvolle Bedienungen schon eingetragen. Weitere lassen sich über den Pfeil jeder Zeile wählen. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt.

 

Weitere Dinge lassen sich in der Rubrik Behaviour einstellen. Hier werdet ihr allerdings nur bei den wenigsten Dingen etwas zum Konfigurieren finden, da es sich hier um das Verhalten des jeweiligen Programmes handelt. Behaviour ist aber vor allem für die Einstellungen der Virtuellen Maus und der Virtuellen Tastatur von Bedeutung.

In der Rubrik ‘Hardware’ könnt ihr alle verfügbaren Geräte/Fernbedienungen sehen und für selbige allgemeine Einstellungen vornehmen. Durch Remote Buddy lässt sich der Mac nämlich mit vielen weiteren Fernbedienungen steuern.

Der letzte wichtige Bereich ist mit ‘AJAX Remote’ betitelt und dient dazu, euer iDevice mit Remote Buddy zu koppeln. Dazu müsst ihr lediglich die unten angegebene Adresse und das eingestellte Passwort in den Mobilen Browser eures Gerätes eingeben. Danach könnt ihr die Webadresse über  Befehl des Safari Browsers “Zum Home Bildschirm” hinzufügen, sodass ihr über das dadurch entstehende Icon die Remote Funktion schnell aufrufen könnt.

 

Bilder


Weitere Eindrücke könnt ihr im zugehörigen Video sehen!

 

 

Fazit

Remote Buddy ermöglicht es den kompletten Mac mit iPhone und diversen anderen Fernbedienungen zu steuern. Hierbei lassen sich diverse Dinge bis ins kleinste konfigurieren und nach Geschmack anpassen. Remote Buddy ist sehr einfach aufgebaut und auch schnell auf den iDevices konfiguriert. Auch der Preis ist vollkommen gerechtfertigt. (Alle Funktionen von Remote Buddy im Überblick!)

Zu iOS Spirit

 

 

Kommentar absenden

Wählen Sie eine Bewertung


8 − = drei